Felt Living Line und neues Logo

20.07.2015 19:53 | Meldungen

 

Felt Living Line Concept und neues Logo

 

Von rund auf eckig gelutscht.

Bei Felt hat man dem Logo ein Update gegeben und die Linien nun wieder etwas eckiger gezogen. Auch wenn Ihr es hier auf dem Bild nicht seht, das Wing-Logo bleibt uns trotzdem noch erhalten.
 

Mit dem Logo ändert sich noch was grundlegendes in der Firmenphilosophie und nennt sich Living Line Concept. Das meint, dass neue Modelle nun nicht mehr zu einem festen Termin vorgestellt werden, wie zu den wichtigen Messen (Eurobike, Interbike), zum Jahreswechsel im Herbst oder zu Events, sondern eben – wenn die Modelle fertig sind. Für den Endkunden klingt das logisch und ändert sich auch nicht viel, für den Händler war das bisher ein Ärgernis. Da werden beispielsweise Modelle kurz vor der Eurobike im Juli vorgestellt, sind jedoch erst im Mai, des darauffolgenden Jahres lieferbar und dann leider schon nach wenigen Wochen veraltet, weil das wieder neuste Modell vorgestellt wird. Das ist verständlicherweise schwierig für den Handel und auch für den Kunden ärgerlich, wenn das gerade neuste Modell bereits schon wieder ein altes ist.  Ein Update ist jedoch nur notwendig, wenn es neues gibt. So sollte mehr Platz für Innovation sein.
 

 
 
 

Bei kleinen , innovativen Firmen ist das schon länger so. Ein Beispiel wäre Liteville, die eben stetig weiterentwickeln und erst eine neue Mark Stufe setzten, wenn das Produkt fertig ist und nicht zwingend jedes Jahr.  Naja gut, das dauert auch schon mal.

Wie auch immer, trotzdem gibt es schon neue Bikes, die bestehende ersetzen. Die Felt AR Aero Rennrad Linie war früh im Jahr ausverkauft und neue Modelle sind jetzt lagernd. Das Felt AR15 Aluminium Modell, sowie  Felt AR3 Road  und Felt AR5 Road  sind also für Dich bereit. Auch kommen gerade die ersten Cyclocrosser rein, wie das Felt F65X, was ein beeindruckendes  Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

 

 
 
   
   
   

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.